Schokomoussetörtchen – fast fertig


Heute habe ich mal wieder Törtchen aus dem Buch von Martin Schönleben gebastelt.
Geplant sind sie für nächste Woche wenn sich Frau Cucinaepiu mit Freundinnen trifft.

Nachdem die Tonkabohnentörtchen nur Lob bekamen, habe ich mich diesmal für die Schokomousse-Törtchen entschieden.
Auch sie werden ähnlich wie ihre Vorgänger hergestellt. Das heißt, am Anfang steht ein dunkler, dünner Bisquitboden aus dem runde Böden für die Törtchen ausgestochen werden.

Schokomoussetoertchen1

.

Damit ist die Hauptarbeit fast schon erledigt.
Jetzt wird die Schokomousse aus Quark, Sahne, Ei und Gelatine hergestellt und die Silikonförmchen damit gefüllt. Oben auf ein Scheibe des ausgestochenen Biskuit legen. Fertig.

Schokomoussetoertchen2

Schokomoussetoertchen3

.

Naja, fast fertig.

Die Teilchen kommen jetzt in den Gefrierschrank. Bei mir bleiben sie bis nächste Woche auf Eis. Dann kommt das Finish. Deshalb hier heute auch kein Foto vom Gesamtkunstwerk.

Die Reste von Bisquitboden und Mousse habe ich vermischt und kalt gestellt. Das gab es heute Abend als Dessert. Die Vorfreude auf die Törtchen ist schon mal gewachsen!

Schokomoussetoertchen4

.

Was aber dieses Wochenende wirklich fertig wurde, sind Salsicce die Vadder in seiner Wurstküche nach meinen Vorgaben gewurschtelt hat.

Salsicce 1

.

Wir freuen uns schon auf das nächste Grillevent.

Buon appetito
Werner

Advertisements

9 Gedanken zu “Schokomoussetörtchen – fast fertig

  1. Beim Durchblättern hatte ich jetzt zu kämpfen, weil ich mir das immer auf der Zunge vorstelle, da war dann das Dessert aus den Törtchen-Resten und dann kam gleich die Salsicce… Hm, das passte so früh am Morgen ohne richtiges Frühstück im Magen echt nicht zusammen…. 😉

    Aber sonst ist beides natürlich genial. Mini-Törtchen mag ich übrigens auch, da kann man super improvisieren. Genial.

    Gefällt mir

    • Hallo Barbara,
      nachdem die Minitörtchen ja noch in die Endfertigung müssen, wollte ich wenigstens etwas fertiges präsentieren. Nicht das es heißt, ich mache nur halbe Sachen. 😉
      Vielleicht hätte ich die Reihenfolge drehen sollen ….. 🙂

      Ciao Werner

      Gefällt mir

  2. Pingback: Schokomoussetörtchen – Finish | Cucina e piu

  3. Hallo Werner, wo hast du die Förmchen bekommen für die Törtchen.Ich habe nur 7cm Förmchen, der Martin schreibt in seinem Buch aber grössere vor.Habe heute die Tonkabohnentörtchen gemacht super lecker aber vieleicht etwas zu klein.grüsse johanna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s