Blätterteigkringel mit Schinkenfüllung


Agnolotti di sfoglia al prosciutto

Wir sind schon mitten am Testen für unser Weihnachtsmenü. Noch wissen wir nicht an welchem Feiertag es stattfinden wird, da die Organisation der Besuche der Geschwister und Eltern untereinander und miteinander noch nicht ganz fertig ist und allen Interessen und Wünschen Genüge getan ist. Ihr kennt das Problem sicher auch.
Aber trotzdem probieren wir schon mal im Vorfeld jetzt in der Adventszeit leckere Rezepte für unser Menü. In der letzten Ausgabe der Zeitschrift „La cucina italiana“ fanden wir das Rezept: „Agnolotti di sfoglia al prosciutto„. zu deutsch „Blätterteigkringel mit Schinkenfüllung in Käsesauce„.

Bisher scheiterte das Rezept daran das wir, ich erwähnte es ja bereits, auf dem Land nicht all die leckeren Zutaten und Lebensmittel mal soeben zu kaufen bekommen. Und jetzt sind wir wieder in der Osteria Trio. Simone gab uns bei unserem Muschelessen in der Osteria letzte Woche den Tipp, dass man unter anderem den italienischen Weichkäse Taleggio in der gutsortierten Käsetheke des Kaufhofes in Würzburg findet. Das war natürlich das Stichwort für uns. Dort fanden wir außer dem Taleggio auch noch Fontina und Casera. Die Käsesauce besteht nämlich aus diesen drei Käsesorten. Damit stand dem Testkochen nichts mehr im Wege.

Das Rezept umgerechnet für 3 Personen

Zutaten:

  • 300g Blätterteig
  • 125g gekochter Schinken
  • 1/8l Milch
  • 65g Ricotta
  • 60g Taleggio
  • 50g Casera
  • 50g Fontina
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • Mohnsamen
  • Kerbel (wir nahmen Petersilie)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Für die Füllung den Schinken mit gehackter Petersilie fein pürieren und mit dem Ricotta vermengen. Nach Geschmack mit Salz abschmecken.
Den Blätterteig auf ca 2 mm Dicke ausrollen und 9 Kreise von ca 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der Teigkreise jeweils ein walnußgroßes Stück der Füllung setzen. Zu Halbmonden einschlagen und die Enden zusammendrücken damit kleine Kringel entstehen.
Die Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und etwas Mohn darüber streuen. Kringel für ca 13 Minuten im Backofen bei ca 200°C backen.

Für die Käsesauce die 3 Käsesorten in Stücke schneiden, mit der Milch in einer Schüssel ca 20 Minuten einweichen.
Jetzt ungefähr die Hälfte der Milch aus der Schüssel nehmen und die Käsewürfel mit der restlichen Milch unter ständigem Rühren im Wasserbad erhitzen. Sobald die Masse Fäden zieht und glatt ist werden die 2 Eigelbe hinzugegeben und gut untergerührt. Nach Geschmack pfeffern und vom Herd nehmen.

Die Kringel werden heiß, ganz puristisch nur auf der Käsesauce serviert.

Agnolotti di ffoglia al prosciutto

Wir finden es eine sehr feine, schmackhafte Vorspeise.
Ob sie allerdings in unser Weihnachtsmenü aufgenommen wird wage ich zu bezweifeln, da die Käsesauce auf den Punkt genau zubereitet werden muss und durch das Rühren dann 1 Person fest an den Herd gebunden ist. Aber wir haben ja noch fast 3 Wochen Zeit. 🙂

Buon Appetito

Advertisements

2 Gedanken zu “Blätterteigkringel mit Schinkenfüllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s