Traditionelles Samstagabendessen


Ein, in meiner unterfränkischen Heimat typisches Samstagabend Essen: Bratwurst, Sauerkraut und Kartoffelbrei. Ich kann mich erinnern, in meiner Kindheit war das Ritual. 17:45 Uhr Sportschau gucken mit Vater und Mutter schimpfte weil die Bratwürste fertig waren. 😉  Das gibt es heute bei uns natürlich nicht mehr. Zudem ist das Gericht bei uns trotz aller Tradition etwas verfeinert.
Auf dem Teller liegen eine Original fränkische Bratwurst und eine Kartoffelbratwurst. Dazu ein Apfelsauerkraut und Kartoffel-Sellerie-Püree. Das alles übrigens hausgemacht. Wenn jetzt jemand sagt, was ist das denn, Soße über dem Sauerkraut? Ich liebe es!

Buon Appetito!

Advertisements

2 Gedanken zu “Traditionelles Samstagabendessen

  1. Werner, du könntest ein Schwabe sein, die brauchen auch zu allem und jedem Soße, und nicht so wenig wie du auf dein Sauerkraut gegossen hast, da muss es z. T. schwimmen 😉 Wo hast du denn die Soße her für das Gericht? Von anderem Essen übriggeblieben und eingefroren? Ja, da hast du recht: Von nix kommt nix! 😉 Und wenn du es so liebst, macht es dich auch glücklich!

    Liebe Grüße von Barbara 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s