Farinata – Kichererbsenfladen


Bei meinen vielen Toscanabesuche habe ich Kichererbsen und Kichererbsenmus lieben gelernt.. Durch die Blogs von Simone und Robert bin ich auf Kichererbsenfladen aufmerksam geworden. Wie das aber so ist, wenn man auf dem beschaulichen Land wohnt ist es nicht so einfach mal schnell alle Lebensmittel zu bekommen. Gerade das Kichererbsenmehl ist ein Paradebeispiel dafür, wie aufwändig es sein kann. Im Internet wollte ich es auch nicht bestellen, da dann die Versandkosten teurer wie das Mehl selbst sind. Durch Zufall sind wir diese Woche in Würzburg auf ein Reformhaus gestoßen, das dieses Mehl im Sortiment hat.

Heute wollte ich es dann spontan probieren. Zum Entsetzen las ich bei Simone, das der Teig über Nacht stehen bleiben sollte. So lange wollte ich jetzt aber doch nicht warten. Der Mensch ist ja ungeduldig. 🙂 Deshalb habe ich etwas gegoogelt und zur Bestätigung noch mal bei Robert vorbeigeschaut. Ich war erleichtert, es geht auch ohne lange Standzeit. Sofort ans Werk.

Der Teig ist schnell gemacht. Kichererbsenmehl, Wasser, etwas Salz, Olivenöl. Noch schnell etwas frischen Rosmarin vom Balkon gehackt und ab in den Ofen.
Nach ca 30 Minuten war es so weit. Die Farinata schaute hervorragend aus.
Raus damit, mit frischem Pfeffer bestreut und in Stücke geschnitten. Erster Test, da fehlt Salz. Das hatte ich mir fast gedacht. Ich war wohl etwas zu vorsichtig, aber das erste Mal weiß man ja nie. Also etwas Salz auf den Stückchen verteilt: Ja das ist es. Die Farinata schmeckt einfach lecker.
Farinata 1

Wenn sie jetzt heute Abend auch noch zum Knabbern beim ultimativen ‚Wetten Dass‘ schmecken, kann Thomas seine Gummibärchen mit Michelle alleine essen.  :-))

Farinata 2

Advertisements

3 Gedanken zu “Farinata – Kichererbsenfladen

    • Hallo Noemi,
      Am Markt in WÜ gibt es ein Reformhaus, die haben das. Wir kauften dort Hafermehl und Kichererbsenmehl. Die Verkäuferin fragte uns ob im Fernseher wieder ein Rezept mit diesen Zutaten gezeigt wurde, da wir diese Woche nicht die ersten waren die das kauften.
      Da mußten wir doch etwas schmunzeln. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s