Schnelles „gesundes“ Tiramisu


Tiramisu – schon alleine wenn der Name über die Lippen rollt, merkt man wie Bauch- und Hüftumfang wachsen.

Dagegen muss etwas getan werden. Zudem soll es schnell gehen. Sozusagen, frisch gemacht und schon auf dem Tisch.

Geht nicht? – Gibt’s nicht!

Schnelles „gesundes“ Tiramisu

Schnelles_Tiramisu-1

Man nehme so fern man hat, Löffelbiskuit. Da von meinen vier Apostelkuchen noch ein Apostel übrig war und die ja eh etwas dunkel geraten sind, wurde dieser kurzerhand dazu verwendet. Das Äußere, Dunkle habe ich weggeschnitten und den Rest in längliche Streifen von ca 2 x 2 cm Stärke. Wie gesagt, hier nimmt man normalerweise Löffelbiskuit.

Joghurt, Magerquark, Vanillesirup und Puderzucker werden gut verrührt. Die Mandeln grob gehackt.

Soweit die Vorbereitungen.

Wenn es an der Zeit ist, den Nachtisch zu servieren, wird starker Espresso aus der Maschine gelassen, mit Honig und Kaffeelikör oder Rum vermischt.
Die Löffelbiskuit oder in meinem Fall die Apostelkuchenstreifen auf den Teller legen und mit der Kaffeemischung beträufeln. Ein oder zwei Esslöffel der Quark-Joghurt-Creme darüber und die gehackte Mandeln obenauf. Wer will streut noch etwas Kaffeepulver darüber.

Fertig! Dauert keine 5 Minuten.

Schnelles_Tiramisu-2

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 80g Magerquark
  • 70g Joghurt
  • 2 EL Vanillesirup (selbstangesetzt)
  • 1 EL Puderzucker
  • 6 Löffelbiskuit (oder Reste von trockenen Kuchen)
  • 10 Mandel
  • 50ml heißer Espresso
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Kaffeelikör oder Rum
  • etwas Kaffeepulver

 

Vorher gab es natürlich etwas Feines um den Magen in Stimmung zu bringen:

Tortelloni mit Pulled Pork-Füllung auf Tomatensauce mit Pecorino

Pulled_Pork-Tortelloni-1

Pulled_Pork-Tortelloni-3

Pulled_Pork-Tortelloni-2

Ach ja. Sollte die Frage aufkommen, ob es geschmeckt hat?

Schnelles_Tiramisu-3Buon appetito
Werner

 

 

Tomatensalat de Luxe


Ich habe es ja nicht so mit Superlativen. Aber dieser Salat toppt alles was ich bisher an Tomatensalat gegessen habe.

Tomatensalat de luxe 3

Julia vom German Abendbrot spricht von der Neue Droge in der Stadt. Dem ist nicht hinzuzufügen. Für mich war das der fast perfekte Tomatensalat. 😃

Warum nur fast perfekt? Ganz einfach. Die Tomaten, die es hier bei uns zur Zeit zukaufen gibt, sind nun mal im Geschmack eher suboptimal. Mal ganz vorsichtig ausgedrückt. Wenn ich mir hier aber richtige Sommertomaten aus dem eigenen Garten, oder noch besser, diesen Salat in der Toscana mit erntereifen Tomaten vorstelle. Das Paradies auf Erden…..

Was habe ich gemacht?

Wie immer wenn etwas extrem lecker schmeckt, sind die Zutaten eher übersichtlich:

  • 5 Tomaten
  • 3 kleinere Vanilleschoten
  • 1 Zitrone (Zesten und Saft)
  • 3 EL Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Fetakäse

Tomatensalat de luxe 1

.

Zubereitung:

Das Mark der Vanilleschoten auskratzen und zusammen mit dem Zucker, Zesten der Zitrone und dem Zitronensaft in eine kleinen topf zu Sirup einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten achteln und auf einer Platte anrichten. Den Fetakäse derweil in kleine Würfel schneiden.

Nachdem der Sirup fertig geköchelt ist wird das Olivenöl untergehoben und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Das Sirup-Olivenölgemisch über die Tomaten gießen und die Fetakäsewürfelchen darauf verteilen.

So einfach, so schnell und so verdammt lecker!

Tomatensalat de luxe 2

Tomatensalat de luxe 4

 

Tomatensalat de luxe 3

Alternativ kann ich mir statt Feta auch sehr gut einen Ziegenfrischkäse dazu vorstellen. Oder wie Julia auch anmerkt, geröstete Pinienkerne dazu. Da es diesen Tomatensalat definitiv jetzt öfter geben wird, werden ich sicher genug Möglichkeiten finden verschiedene Versionen zu testen.

Tomatensalat de luxe 6

.

Und da ich am Nachmittag die tollen Dinkelbrötchen nach Dietmar Kappl gebacken hatte, konnte ich den übrigen Sirup komplett austunken. Wobei die Brötchen schon pur extrem geschmackig waren.

Dinkelbrötchen 5

kleiner Werdegang:

Dinkelbrötchen 1

Dinkelbrötchen 2

Dinkelbrötchen 3

Dinkelbrötchen 4

Dinkelbrötchen 6

.

Der krönende Abschluß war natürlich:

Tomatensalat de luxe 7

.

Das Rezept zum Tomatensalat de Luxe findet ihr wieder in meinem begleitenden Rezeptbuch oder im Evernote-Rezeptbuch oder natürlich wieder für die QR-Codefans hier direkt:
QR-Tomatensalat

Buon appetito
Werner

Pasta + Garnelen = Soulfood


Was gibt es besseres als Soulfood?

Mittwoch ist ja bekanntlich Fishermen-Day und heute hatte der rollende Fischverkäufer Garnelen auf Eis liegen.
Planänderung war also angesagt. Und ich war nicht mal böse! 🙂

So wurden heute Abend Linguine abgekocht.

In der Pfanne in etwas Olivenöl mit einer Zehe Knoblauch die enthäuteten Garnelen zart für 3-4 Minuten auf jeder Seite angebraten. Beim Umdrehen noch etwas gemahlene Vanillestange und Pfeffer dazu gegeben. Kurz vor dem Servieren leicht gesalzen.

Pasta_mit_Garnelen1

.

Riesengarnelen mit Linguine mit Belper Knolle. 🙂

Pasta_mit_Garnelen2

.

Ein schnelles Essen, nicht nur für Auge und Gaumen, sondern auch für die Seele.

Eben Soulfood pur!

Pasta_mit_Garnelen3

Selbsterklärend! 😜

Buon appetito
Werner

Milchreis mit Pfirsichkompott, von der Dame des Hauses gewünscht


Die Pfirsichernte läuft weiter auf vollen Touren. Also wurde heute gleich wieder eine Schüssel Pfirsichkompott geköchelt.

Das heißt Pfirsichstücke mit etwas Zucker (nach Geschmack) , Zitronensaft und einer Zimtstange köcheln bis die Pfirsichstückchen weich sind. Evtl. noch etwas nachsüßen, fertig.

Milchreis 7

.

Dazu hat sich die Dame des Hauses heute Milchreis gewünscht. Nach einem ausgiebigen, späten Frühstück wurde das heute unser Mittagessen. Hauptspeise und Dessert auf einen Schlag sozusagen. 😉

Als Lieblingsmilchreis haben wir die Rezeptur von Martina Kömpel irgendwann mal entdeckt. Im Prinzip ist das ein normaler Milchreis der zusätzlich mit einer Portion dünnem Vanillepudding gemischt wird.

der Vanillepudding liegt nur zur Zierde dort, um zu zeigen, dass der Milchreis mit einer Vanillecreme aufgepeppt wird

der Vanillepudding liegt nur zur Zierde dort, um zu zeigen, dass der Milchreis mit einer Vanillecreme aufgepeppt wird

.

Die Zutaten:

  • 250g Milchreis
  • 1l Milch
  • 1 Prise Salz

für die Vanillecreme:

  • 1/2l Milch
  • 2 Vanillestangen
  • 6 Eigelb
  • 125g Zucker
  • 20g Speisestärke
  • Eiweiß

Der Milchreis wird dazu ganz normal nach Packungsbeilage ca 30-40 Minuten leise geköchelt.

In der Zwischenzeit werden die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke mit dem Mixer schaumig gerührt.
Der 1/2 Lite rMilch mit den ausgekratzten Vanilleschoten plus die Schoten erhitzt. Jetzt etwas von der heißen Milch zur Eigelbmischung geben, gut verrühren und alles zusammen zum Rest der heißen Milch geben. Gut verrühren und ca 1 Minute köcheln lassen. Vanilleschoten entfernen und fertig ist eine leckere, selbstgemachte Vanillecreme.

Milchreis 2

.

Diese wird, nachdem der Milchreis weich gekocht ist, mit diesem verrührt.

Der Milchreis nach Martina Kömpel ist so mal fertig und schon ein Gedicht.

Wir haben zusätzlich das Eiweiß der 6 Eier steif geschlagen und unter den heißen Milchreis gehoben. Das macht die ganze Masse unheimlich fluffig. 🙂 So ist es das perfekte Dessert.

Milchreis 3

.

Die Menge ergab eine große und eine kleine Schüssel köstlichen Vanille-Milchreis.

Milchreis 5

.

Ihr dürft jetzt mal raten wer die große Schüssel bekommt.

Dazu der selbstgemachte Pfirsichkompott. Oberlecker! 🙂

Milchreis 4

Milchreis 8

Milchreis 6

.

Das Rezept steht wieder in meinem Evernote-Rezeptbuch „Cucinaepiu“ zum Download, auch für Nicht-Evernoteuser, zur Verfügung.

Oder direkt hier per QR-Code mit dem Smartphone:
QR-Milchreis

Buon appetito
Werner