Salat vom Grünkohl


Nein ich habe heute keine Krapfen gebacken. Wegen den zwei Kräpfli, die ich genießen mag, lohnt es sich nicht wirklich. Da bediene ich mich bei meinem Lieblingsortsbäckermeister Rüb. Der backt nämlich richtig amtlich gute Krapfen, das gebe ich gerne zu. Genauer gesagt zweierlei, längliche und runde. Die Runden sind mit Hiffenmark gefüllt, was sonst? Die langen, wie Zigarren geformten sind ungefüllt. So habe ich mir heute nachdem ich mein Roggenmischbrot1370, übrigens mein derzeitiger Brotfavorit gebacken habe, erstmal zwei Ungefüllte gegönnt. Ist ja Fasching!

Krapfen

Vorher aber wurde Brot gebacken. Mein Roggenmischbrot1370. Das sollte es dann auch zum Abendessen als Beilage geben.

Roggenmischbrot1370

Roggenmischbrot1370 als 4-Pfünder gebacken

ZJetzt aber endlich zum eigentlichen Grund des Blogpostes:

Grünkohlsalat mit Granatapfel und Mandelsplitter

Dazu ein Stück Lachsfilet und frisches Roggenmischbrot1370

Grünkohl, dieses Teufelszeug wird von vielen unterschätzt. Hier in den südlichen Gefilden der Republik kannte man das lange nur in der voluminösen, hüftbetonenden Form als Grünkohl mit Pinkel oder anderen fettigen Beilagen. Dabei kann dieses Gemüse so richtig filigran daher kommen. Die Idee dazu bekam ich übrigens vom NDR-Koch Rainer Sass.
Für mich inzwischen ein absoluter Winterfavorit neben Rosenkohl und Spitzkohl.

Grünkohlsalat_2

Zutaten für 1 Person:
  • 100g Grünkohl (am Besten die Herzstücke), Blätter in kleine Stücke gerissen ohne den Strunk
  • 3 Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Schalotte, in feine Streifen geschnitten
  • 1 EL Mandelstifte
  • 1EL Granatapfelkerne
  • 1 EL Granatapfelsaft
  • etwas Zitronensaft
  • Essig, Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Grünkohlsalat_1

Zubereitung:

In die Schüssel kommen der Grünkohl, Schalottenringe, ca 1 EL Essig, 2 EL Olivenöl, 1 Spritzer Zitronensaft und 1 EL Granatapfelsaft. Salzen und Pfeffern nach Geschmack. Das wird dann mit der Hand richtig durchgeknetet und für ca 30 Minuten beiseite gestellt.

Jetzt ist Zeit die Mandelstifte zu rösten. Außerdem wird jetzt der Lachs angebraten. Wie ich das mache? Ganz einfach:

Lachsstück ungewürzt und ungesalzen in etwas heimischen Spessart-Rapsöl für 2-3 Minuten scharf anbraten.
Dann die Pfanne mit dem Lachs in den auf ca. 90°C vorgewärmten Ofen stellen.
Je nach Vorliebe ist der Lachs nach ca 12-15 Minuten perfekt gar. Zart und saftig, nicht trocken wie ein Pappkarton.
So bekommst du einen saftigen Lachs. Garantiert!
Weitere Gerichte mit Lachs findest hier: Noch mehr Lachs

Kurz vor dem Anrichten kommen die Granatapfelkerne und Mandelsplitter zum Grünkohl. Und schon geht’s los:

Grünkohlsalat_3

Lachs mit schwarzem Hawaiisalz auf Grünkohlsalat

Grünkohlsalat_4

Ich sag nur: Hammer!

Buon appetito
Werner

Werbung

Spargel, Fisch und Bärlauchbutter


So kurz wie es beschrieben ist, so schnell ist dieses feine Gericht auch gekocht.

Natürlich habe ich den Spargel wieder in der Folie wie in diesem Blogbeitrag beschrieben gegart. Allerdings ohne Orangenzesten. Dazu gab es ein Lachssteak, sanft in der Pfanne mit Butterschmalz gegart. Obenauf ein Stück Bärlauchbutter aus dem Vorrat und ein paar getrocknete Tomatenwürfelchen.

Spargel-Lachssteak-4

Spargel-Lachssteak-1

… die Spargelstangen sind geschält

Spargel-Lachssteak-2

… die getrockneten Tomaten klein gewürfelt

Spargel-Lachssteak-3

… mit Bärlauchbutter und einem Stück selbstgebackenen Baguette angerichtet

Einfach, schnell und gut!

Buon appetito
Werner

Alles Bärlauch


Die Bärlauchsaison ist auf dem Höhepunkt. Eine liebe Internetfreundin hat mich auch dieses Jahr wieder in ihrem wunderschönen Garten ernten lassen. Das heißt für uns, Bärlauch satt die nächsten Tage.

Bärlauch-4

Als erstes wurde gestern wieder der Pestovorrat aufgefüllt.

Mein Rezept dazu:

  • 100g Bärlauch
  • 50g Mandelstifte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gutes Olivenöl
  • Salz

Bärlauch-3

Bärlauch-2

Den Bärlauch mit den Mandelstiften und Olivenöl mit dem Zauberstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Dann nach Geschmack salzen und die Konsistenz mit weiterer Zugabe von Olivenöl nach eigenem Geschmack ausbalancieren. Ich gebe ganz bewusst kein Parmesan dazu.
Das Pesto in Gläschen füllen und einfrieren.
Der Käse kommt dann erst nach Wunsch dazu wenn das Pesto zum Einsatz kommt. Das funktioniert vom Geschmack her perfekt. Probier es einfach mal aus.

Der Bärlauchpesto-Vorrat ist jetzt für dieses Jahr schon mal gesichert.

Die Knopsen des Gärlauches habe ich jetzt in einer Essigtunke für Salat eingelegt. Alt werden die sicher nicht …. 🙂

Weiter ging es dann heute mit

Lachs mit Bärlauchpestohaube auf Bärlauchrisotto

Bärlauch-6

 

Ein tolles Gericht für Bärlauchliebhaber!

Normaler Risotto wird zum Schluß mit ein paar fein geschnittenen Bärlauchblätter verfeinert.
Während der Risotto vor sich hinköchelt wird der Lachs kurz angebraten. Dann leicht gesalzen und mit Bärlauch obenauf bestrichen. Hier ist es von Vorteil, dass kein Käse im Pesto ist. So kommt der Lachs jetzt für ca 15-20 Minuten in den auf 120°C erhitzten Backofen.
Und schon kann angerichtet werden.

Bärlauch-5

Dazu ein frischer grüner Blattsalat, natürlich mit Bärlauchknospen.

Bärlauch-7

Ein echtes Sonntags-Sonnenschein-Terrassen-Essen.

Buon appetito
Werner

Sommersalat mit Lachs und Pasta


Da ist er wieder, unser Sommer!

Und ganz langsam steigt die Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Genau zwei passende Gründe um einen tollen Sommersalat auf den Tisch zubringen, den wir bei einer Freundin in der Toscana im letzten Jahr genießen durften.

So war das Abendessen heute auch ratzfatz zubereitet.

Man nehme Pasta, am besten Tagliatelle und koche diese in Salzwasser. In der Zwischenzeit putzt man 1-2 Handvoll Rucola oder Salat und zerpflückt es in kleine Stücke. Ebenfalls wird einen Tüte gebeizter Lachs in kleine Stücke geschnitten. Dann wird der Saft und der Zitronenabrieb einer ½ Zitrone mit einem guten Schuss feinstem Olivenöl vermixt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Lachs-und Salatstücke dazu und vermischen.

In der Zwischenzeit sollten die Pasta fertig sein. Abseihen und 1 Tasse Nudelwasser dabei auffangen. Die Nudel, nicht lange abtropfen lassen, sondern gleich unter die Lachs-Salat-Mischung geben. Evtl. etwas Nudelwasser dazugeben. Fertig ist eine schnelle, schmackhafte Sommerpasta.

Und da die Gurken in unserem Garten jetzt Vollgas geben, gab es dazu einen frischen Gurkensalat.

Tizzis Sommersalat 1

.

Die Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Tagliatelle
  • 2 Handvoll Rucola oder Pflücksalat
  • 150g gebeizter Lachs in Scheiben
  • ½ Zitrone, Saft und Abrieb
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Tizzis Sommersalat 3

Tizzis Sommersalat 2

.

Buon Appetito
Werner

Lachs-Erdbeere-Rucola-Frischkäse


Wie soll ich das Rezept jetzt nennen?

Ein richtiger Name fällt mir dazu nicht ein. Wenn man es genau nimmt, ist es ein leckeres Antipasti oder ein Zwischengang. Auf jeden Fall ist bzw. war es außergewöhnlich lecker! 🙂

Lachs-Erdbeere-Rucola-Frischkäse 1

Die Zutaten harmonieren hervorragend. Räucherlachs, frische Erdbeeren und Parmesan. Beträufelt mit einer Olivenöl-Zitronen-Vinaigrettte. Mit etwas Fleur de Sel und Pfeffer bestreut.
Dazu junger Rucola der ebenfalls mit dieser Vinaigrette beträufelt wurde. Und zum Abrunden noch selbstgemachter Frischkäse. Mmmmh!

Da das natürlich nicht zum Sattessen reichte gab es Resteessen vom Grillabend gestern: Nudelsalat mit Fetakäse, Oliven, Cherrytomaten und Baslikumpesto.

.

Nudelsalat

Ein herrliches Essen nach dem großen Gewitter und Hagel heute.

Lachs-Erdbeere-Rucola-Frischkäse 2

.

Buon appetito
Werner

Mann kann auch Gesund


Auch ein Männeressen.

Jawoll, das muss auch mal gesagt werden!

Heute bin ich den letzten Tag Strohwitwer. Das sollte mich aber nicht daran hindern, etwas „gesundes“ zu essen. Auch Mann braucht nicht immer Fleisch! 😉

Ich habe mich für Lachs mit Gemüse aus dem Backofen entschieden. In Frankreich würde man zu meinem Gemüse wahrscheinlich Ratatouille sagen. OK, auf die Originalzutaten wie Aubergine, Zucchini und Tomaten habe ich verzichtet. Ich habe einfach das genommen was Kühlschrank und Vorratskammer hergegeben haben. Auch auf Kräuter habe ich verzichtet um den puren Geschmack des Gemüses genießen zu können.
Vermisst habe ich ehrlich gesagt nichts. Obwohl, Auberginen wären schon …. 😉

Egal, geschmeckt hat es vorzüglich. Und um es noch gesünder zu machen habe ich auf Kartoffel und Co gleich komplett verzichtet.

Lachs_an_Gemüse 3

Was habe ich also alles verwendet:

  • 1 Rote Paprika
  • 3 Gelbe Rüben (Möhren)
  • 1 Stange Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5cm einer Lauchstange
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsebrühepulver

Das Gemüse in dünne Scheiben bzw. mundfertige Größe schneiden. Dann alles außer den Paprika in Olivenöl scharf anbraten. Jetzt in eine Auflaufform geben, die Paprika dazu und mit Pfeffer würzen. Ich habe ca 3-4 EL  Wasser angegossen und von meinem Gemüsebrühepulver einen 1/2 TL dazu gegeben. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für ca. 25 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen geben.
Nach dieser Garzeit habe ich das Gemüse mit Salz und einem 1TL Zucker bestreut, kurz vermengt und dann für ein paar Minuten in den Backofengrill geschoben. Solange bis die Kanten leicht Farbe angenommen haben und etwas karamelisiert waren. In der Zwischenzeit wird der Lachs in der Pfanne angebraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Das Gemüse frisch aus dem Hitzebad des Oberhitzengrill:

Lachs_an_Gemüse 1

Der Lachs ist wahrscheinlich auf seiner Wanderschaft bis nach Hawaii geschwommen, denn er hatte auf seiner Oberseite „Schwarzes Hawaii-Vulkansalz“ hängen. 😉

Lachs_an_Gemüse 2

.

Den Müttern unter meinen Lesern wünsche ich einen schönen und entspannten Muttertag.

Buon appetito
Werner

Nudeln mit gewürfeltem Lachs


An den Kartagen sollte man als getaufter Christ ja auf Fleisch verzichten. Ich glaube, ich habe gefühlte 250 Kartage im Jahr. 😉 Trotzdem verzichten wir, schon alleine aus Tradition, am Karfreitag und Karsamstag auf Fleisch und Wurst. Wobei, ein Verzicht ist es nicht wirklich. 🙂

Trotz der Großaktion gestern in der Piccola Panetteria mit meinen Pralinen und Macarons reichte die Zeit noch um ein paar frische Eiernudeln herzustellen. Das geht recht flugs mal so eben zwischendurch. Bettina hatte aus 500g Mehl, 5 Eiern, etwas Salz und Öl einen Nudelteig geknetet der nach einer Ruhephase dann nur noch durch die Nudelmaschine gedreht und mit dem Messer in ca 1,5cm breite Streifen geschnitten werden musste.

Bandnudeln

Der rollende Fischhändler hatte dies Woche außer den Garnelen hier auch ein schönes Stück Lachs dabei. So entschieden wir uns für den Karfreitag für Lachs in Sahnesauce mit Bandnudeln.

Lachs-Bandnudeln-Pfanne

Für 2 Personen:

  • 350g Lachs
  • 240g Bandnudeln (frisch)
  • 1/2 Zwiebel, klein geschnitten
  • klein geschnitten Chilischote
  • 200g Sahne
  • Salz, Pfeffer, gemahlene Chilischoten
  • 1 Spritzer Zitrone

Zubereitung:

Den Lachs in ca 3×3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln glasig anbraten, Chilischote und Lachswürfel dazu geben und mit anbraten. Jetzt Sahne angießen und mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver würzen. Kurz einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Das dauert bei frischen, selbstgemachten Nudeln ca 4-5 Minuten, je nach Dicke. Nudeln abseihen und in die Lachs-Sahne-Pfanne unterheben. Frische Petersilie war gerade keine zur Hand, die hätte sich noch gut gemacht. Hat aber auch so extrem lecker geschmeckt.

Das dauert keine 10 Minuten ist soo lecker mit wenigen Zutaten!

Lachs-Bandnudeln 3

Buon appetito
Werner