Gemüsestrudel


Die geglückte Strudelpremiere mit meinem Apfelstrudel in der letzten Woche hat mir richtig Lust und Appetit auf weitere Strudel gemacht.
Nachdem mir meine FB-Freundin Nicole ihre Gemüsefüllung für einen Strudel verraten hat, habe ich mich heute an einen Gemüsestrudel gemacht. Nein, nicht einen sondern gleich 2! 🙂

Gemüsestrudel 7

.

Die Basis, also der Strudelteig war genau wie beim Apfelstrudel. Einfach ein toller Teig! Rezeptur ist hier zu finden: Youtube – Ingrid Pernkopf

Die Zutaten für den Strudelteig (ergibt 2 Strudel):

  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 ml Öl
  • 125ml lauwarmes Wasser
  • 20ml Essig

Zutaten zusammenrühren und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Für meine Gemüsefüllung nahm ich wie gesagt Nicole’s Rezeptur als Grundlage. Bei den Gemüsesorten habe ich dann nach meinem Geschmack und Vorrat variiert.

Meine Füllung bestand aus:

  • 1 Brokkoli
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, grün
  • 1 Aubergine
  • 1 Gelbe Rübe (Möhre)
  • 1 Zwiebel
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • etwas gemahlene Chilischoten

Das Gemüse wurde klein geschnitten. Brokkoli und Gelbe Rüben wurden halb durch gedünstet. Das restliche Gemüse scharf angebraten und dann der fast gar gekochte Brokkoli und die Rüben untergemischt. Mit Salz und Pfeffer würzen abschmecken.

Gemüsestrudel 1

Gemüsestrudel 2.

Gemüsestrudel 3

Aus

  • Butter
  • Mehl
  • Milch

habe ich dann eine Mehlschwitze gerührt und

  • ca 80g geriebenen Edamer

dazu gerührt.

Diese Mehlschwitze unter das von der Hitze genommene Gemüse gemischt und beiseite gestellt.

In der Zwischenzeit hatte der Strudelteig Zeit zu ruhen.

Aus diesem Teig wurden dann 2 dünne Strudel ausgezogen, mit zerlassener Butter bestrichen und die Gemüsefüllung im unteren Drittel darauf verteilt. Aufgerollt, auf das Blech mit der Nahtstelle nach unten gelegt und nochmals mit Butter bestrichen.

Gemüsestrudel 4

 

….

Kurz bevor die Strudel in den Ofen kamen habe ich die Strudel mit einer Eier-Milchmischung bestrichen und etwas Schwarzen Sesam darauf gestreut. Dann bei 180°C für ca 40 Minuten im Ofen backen. Dabei 2-3 mal mit Milch bestreichen.

Gemüsestrudel 5

.

Und so sehen meine 2 Prachtstrudel nach dem Hitzebad aus!

Gemüsestrudel 6

Gemüsestrudel 7

.

Und wenn jetzt noch jemand fragt wie sie schmecken, dann sagt ein Bild mehr als ein paar Worte!

Gemüsestrudel 8

.

Buon appetito
Werner

Werbung

Mann kann auch Gesund


Auch ein Männeressen.

Jawoll, das muss auch mal gesagt werden!

Heute bin ich den letzten Tag Strohwitwer. Das sollte mich aber nicht daran hindern, etwas „gesundes“ zu essen. Auch Mann braucht nicht immer Fleisch! 😉

Ich habe mich für Lachs mit Gemüse aus dem Backofen entschieden. In Frankreich würde man zu meinem Gemüse wahrscheinlich Ratatouille sagen. OK, auf die Originalzutaten wie Aubergine, Zucchini und Tomaten habe ich verzichtet. Ich habe einfach das genommen was Kühlschrank und Vorratskammer hergegeben haben. Auch auf Kräuter habe ich verzichtet um den puren Geschmack des Gemüses genießen zu können.
Vermisst habe ich ehrlich gesagt nichts. Obwohl, Auberginen wären schon …. 😉

Egal, geschmeckt hat es vorzüglich. Und um es noch gesünder zu machen habe ich auf Kartoffel und Co gleich komplett verzichtet.

Lachs_an_Gemüse 3

Was habe ich also alles verwendet:

  • 1 Rote Paprika
  • 3 Gelbe Rüben (Möhren)
  • 1 Stange Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5cm einer Lauchstange
  • Salz, Pfeffer
  • Gemüsebrühepulver

Das Gemüse in dünne Scheiben bzw. mundfertige Größe schneiden. Dann alles außer den Paprika in Olivenöl scharf anbraten. Jetzt in eine Auflaufform geben, die Paprika dazu und mit Pfeffer würzen. Ich habe ca 3-4 EL  Wasser angegossen und von meinem Gemüsebrühepulver einen 1/2 TL dazu gegeben. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für ca. 25 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen geben.
Nach dieser Garzeit habe ich das Gemüse mit Salz und einem 1TL Zucker bestreut, kurz vermengt und dann für ein paar Minuten in den Backofengrill geschoben. Solange bis die Kanten leicht Farbe angenommen haben und etwas karamelisiert waren. In der Zwischenzeit wird der Lachs in der Pfanne angebraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Das Gemüse frisch aus dem Hitzebad des Oberhitzengrill:

Lachs_an_Gemüse 1

Der Lachs ist wahrscheinlich auf seiner Wanderschaft bis nach Hawaii geschwommen, denn er hatte auf seiner Oberseite „Schwarzes Hawaii-Vulkansalz“ hängen. 😉

Lachs_an_Gemüse 2

.

Den Müttern unter meinen Lesern wünsche ich einen schönen und entspannten Muttertag.

Buon appetito
Werner

Seelachs auf Ananas-Lauch-Gemüse


Ich habe mal wieder in den Tiefen meines Kochbuchregales gewühlt um mir eine Idee zur Fischzubereitung zu holen, denn Mittwochs kommt The Drivin‘ Fishmän zu uns ins Dorf.

Hängengeblieben bin ich bei einem Fischrezept aus dem, schon ein paar Jahre alten, Kochbuch „Fisch & Meeresfrüchte“ vom GU-Verlag:

Seelachs in Honig-Bierkruste auf Ananas-Lauch-Gemüse

Fisch in Honig-Bierkruste 2

Heute Nachmittag hieß es außer dem Fisch noch schnell die restlichen Zutaten die nicht im Vorrat sind zu besorgen.

Man benötigt für 2 Personen:

  • 350g-400g Seelachsfilet
  • 1 EL Sesam
  • 50g Mehl
  • 50ml Bier
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • 1,5 Stangen Lauch
  • 1/2 frische Ananas
  • etwas Zitronensaft
  • 200ml Kokosmilch
  • Kleines Stk. Ingwer
  • 1 Eiweiß
  • Zucker
  • Rapsöl

Zubereitung
Sesam ohne Fett goldgelb rösten.
Mehl, Bier und Honig mit 1 Prise Salz zu einem Teig verrühren und kalt stellen.
Jetzt den gewaschenen Lauch in Ringe und die Ananas in kleine Stücke ( wie die aus der Dose) schneiden.
Fischfilet waschen, trocknen und in ca 5 cm große Streifen teilen. Mit Zitronensaft beträufeln und einer Paste aus Ingwer und Salz einreiben.
So, die Vorarbeiten sind erledigt.
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Lauchringe und Ananasstücke bei mittlerer Hitze ca 3-5 Minuten anbraten. Kokosmilch sowie etwas Zucker (ich 1/2 EL) dazu geben und solange weiterköcheln lassen bis der Lauch weich ist. Jetzt noch mit Salz abschmecken und warm halten.

Für den Fisch in einem kleinen Topf das Öl ca 3-4 cm hoch füllen und erhitzen. Alternativ kann man sicher auch eine Friteuse verwenden, die Unsrige hat aber das zeitliche gesegnet und ich konnte mich noch nicht entschließen eine neue zu kaufen da der Bedarf doch sehr gering ist.
Jedenfalls wird jetzt das Eiweiß steif geschlagen und mit dem gerösteten Sesam unter den Honig-Bierteig gehoben.
Mit dem Holzstäbchentest die Temperatur des Öles prüfen und wenn Bläschen aufsteigen die Fischstücke durch den Teig ziehen und portionsweise goldbraun ausbacken.
Zusammen mit dem Ananas-Lauchgemüse anrichten.
Als Beilage haben wir uns, um die italienische Note ins Gericht zu bringen, für unseren toskanischen Reis entschieden, von dem noch ein paar Stoffsäckchen voll im Vorratsschrank lagern.

Fisch in Honig-Bierkruste 3

 

Das Ganze dauert incl. Vorbereitung keine 45 Minuten. Ist also schnell gekocht und schmeckt so, dass man es unbedingt wieder essen möchte. 🙂

Natürlich ist das Rezept dazu wieder in meinem Evernote-Rezeptbuch „cucinaepiu“ oder hier über diesem QR-Code zum Download.

QR-Fisch

Buon appetito
Werner

Nach der Völlerei – Gemüse


… musste etwas Leichtes her. Dafür ging es mal wieder quer durch den Kühlschrank. Das Gemüsefach war noch üppig gefüllt, also rein in die Vollen.

In die Pfanne kamen Brokkoli, Paprika, Lauch, Gelbe Rüben, Zwiebeln und Knoblauch. Das wurde scharf angebraten. In einer anderen Pfanne wurde eine Scheibe Speck in Würfel geschnitten ausgelassen und dann zum Gemüse dazugegeben. Scharf gewürzt und zum Schluß Fetakäse in Würfel untergehoben.
Dazu eine Scheibe des leckeren Mediterranen Weißbrot.
Herz was willst du mehr? 🙂

Gemuesepfanne 2

Gemuesepfanne 1

Mediterranesbrot

Buon appetito 
Werner

Gemüsequiche


Ich bin ja nicht so der Freund von Quer-durch-den-Garten. Aber bei dieser Quiche nehme ich (fast) alles in Kauf.

Grundlage war die Mediterrane Quiche in Simones Blog pi-mal-butter

Ich nahm meine runde Tarteform und breitete

  • 1 Rolle Blätterteig

darin aus. Etwas Strecken hier, etwas kürzen da, bis er die Form richtig ausfüllt, ohne auf den Millimeter zu schauen. Rustikal muss so eine Tarte ein!

Für den Guß nahm ich das Original da alles im Kühlschrank war:

  • 150 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch

Während der Ofen auf ca 190°C aufheizen durfte, ging es ans Gemüseschnibeln.

  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe – schadet nie 🙂
  • 2 Gelbe Rüben (Möhren)
  • 1 Stangensellerie

Das Gemüse wurde mit Olivenöl und Kräutersalz vermischt und zum Bräunen für ca. 30 Minuten in den Ofen geschoben. Kurz vor Ende des Bräunungsprozesses kamen frische

  • Petersilie
  • Estragon
  • Thymian

grob gehackt dazu.

Das Ganze wurde auf den Blätterteig verteilt. Jetzt den Guß darüber verteilt und noch einmal gesalzen und großzügig gepfeffert. Ich erschrak etwas da die Tortenform randvoll war. Ob der Käse noch darauf passt?

Im Kühlschrank befand sich kein Ziegenkäse, wie Simone ihn verwendete, sondern nur ein

  • 150g schwerer französischer „Bert aus Camen“.

Der wurde dazu missbraucht und wurde darüber in Stückchen verteilt. Meine Angst war unbegründet, Die volle Tarteform gab ein buntes Bild, das mir schon im Rohzustand das Wasser im Mund zusammen laufen ließ.

Das Gebilde wurde in den Ofen jongliert und für 45 Minuten alleine gelassen. Heraus kam dann eine wunderschöne Tarte. Sie hatte nur keine Chance bekommen um etwas abzukühlen. Der Hunger war einfach zu groß. Dazu einen Ramazzotti-Sprizz. Mmmmmmmmh!!

Und was mich diese Quiche gelernt?

Es schadet nicht, wenn man immer eine Rolle Blätterteig im Kühlschrank liegen hat.

Buon Appetito

Zucchini als Antipasti


Barbara hat angefragt wie ich die Zucchini bearbeitet habe. Und nachdem die Saison dafür so richtig in Schwung kommt hier das Rezept dazu:

Die Zucchini werden in ca 3 mm dicke Scheiben geschnitten und ohne Öl in einer Pfanne (oder auf dem Grill) gegrillt.
Dann auf einer Platte dachziegelartig angerichtet. Mit reichlich vom besten Olivenöl begossen, salzen, pfeffern und mit etwas italienischen Kräutern nach Belieben bestreuen.  Ein paar Spritzer guten Balsamicoessig darüber und wer mag kleingewürfelten Knoblauch.
Das darf dann ruhig ein paar Stunden abgedeckt bei Zimmertemperatur ziehen.

Ein perfektes und schnelles Gericht als Vorspeise oder auf auf dem Antipastibuffet.

Dazu einen Prosecco, einen Martini, einen Aperol-Sprizz oder noch besser: Ramazzotti-Sprizz! 😃

Buon Appetito