Pak Choi – mein neuer Liebling im Garten


Ich gebe es zu: Bisher wusste und weiß ich nicht viel von diesem Grünzeugs. Ich kannte Pak Choi nur vom Namen. OK, ich weiß mittlerweile das er auf deutsch Senfkohl genannt wird.
Aber sonst?
Ich weiß noch nicht mal in welcher Größe man Pak Choi zu kaufen bekommt. Ich weiß nur, unser Pak Choi im Garten ist riesengroß.

Pak Choi-1

Und das Wichtigste: Das Zeug schmeckt genial. Zumindest so wie wir ihn zubereitet haben.

Die Basis der Geschmacksexplosionen ist

Süßsauer eingelegter Pak Choi

Gefunden habe ich das bei Stevan Paul „Auf die Hand“*. Übrigens eine geniale Inspirationquelle.

Relativ einfach und schnell zubereitet, dauert ca 20 Minuten.

Pak Choi-Penne-1

Zutaten:

  • 2 Pak Choi (ich: große), Blätter und Stiele klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • ½ Glas Wasser
  • 50ml Reisessig
  • 30g Zucker
  • Salz

Alles außer den Pak Choi aufkochen.
Dann erst die kleingeschnittenen Stiele des Pak Choi und 1 Minute später die kleingeschnittenen Blätter dazugeben und zusammen ca 1-2 Minuten köcheln.
Fertig! Auskühlen lassen…

Erste Verwendung des süßsauer geköchelten Pak Choi:

Hamburger Buns mit Pak Choi und Streifen von Hähnchenbrust

Pak Choi-Hamburger-3

Dazu verwendete ich die genialen Kappl-Buns, die ich vor kurzem gebacken hatte und im Tiefkühler schlummerten.

Dazu eine Hähnchenbrust. Diese wurde in dünne Streifen geschnitten, scharf angebraten und mit etwas braunem Zucker karamellisiert. Dann gepfeffert und Sojasauce angegossen. Dazu noch ein Spritzer Reisessig. Die Flüssigkeit einreduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer sowie etwas gemahlener Chileschote abschmecken.

In der Zwischenzeit sind die aufgetauten Buns halbiert und unter dem Backofengrill leicht angeröstet worden.

Die untere Bunshälfte mit einem Klecks Ketchup bestreichen, dann vom eingelegten, lauwarmen Pak Choi darauf und ein paar Hähnchenbruststreifen darüber.

Mund weit aufmachen und einfach nur genieeeeeeeeeßen!

Pak Choi-Hamburger-1

Pak Choi-Hamburger-2

Glücklicherweise war noch genügend des genialen Pak Choi übrig.

Das gab es am nächsten Tag mit Pastapfanne.

Penne mit süßsauer eingelegten Pak Choi

Pak Choi-Penne-2

Penne kochen. Etwas Petersilie kleinschneiden, ein paar Champignon anbraten.

Pasta, eingelegter Pak Choi, Champignon mischen, Petersilie darüber.  Perfetto.
Käse fanden wir störend zum süßsaueren Gemüse. Deshalb, ganz gegen die normalen Gewohnheiten, heute mal ohne.

Pak Choi-Penne-3

Pak Choi – ein Teufelszeug! Ich muss mich doch mal schlau machen wie dieses Kraut auf dem Gemüsemarkt oder im Supermarkt ausschaut ….

Buon appetito
Werner

*Affiliate-Link: Wenn du über den Affiliate Link ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Der Erlös fliesst zu 100% in den Cucinaepiu-Blog und hilft so laufende Kosten zu decken. Also keine Angst, du finazierst mir damit nicht meinen Urlaub. 😉

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Pak Choi – mein neuer Liebling im Garten

  1. Das Zeug liebe ich sehr! Und der wächst einfach so auch hier in Deutschland? Vielleicht probiere ich es nächstes Jahr mal auf dem Balkon 🙂 Eingelegt hört es sich auch richtig gut an!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s