Kaninchen aus dem Steinbackofen


Auf meinen Steinbackofen ist eben Verlass. Und das trotz Sonntagsarbeit. 🙂 Kein Murren, kein Knurren, er verrichtet seinen Dienst genau so, wie ich es von ihm erwarte.

Heute spuckte er als Erstes wieder prächtige Roggenmischbrote a la Casamia aus. Das ist einfach unser Grundbrot für alle Gelegenheiten und muss immer greifbar sein. Das Rezept dazu, auch für Anfänger im Backofen leicht zu backen, findest du in meinem blogbegeleitenden Rezeptbuch: „Cucinaepiu“.

Roggenmischbrot-casamia 1

Roggenmischbrot-casamia 3

Roggenmischbrot-casamia 2

Dann wurde die Resthitze des Ofens heute für das Sonntagsessen genutzt.
So einfach, so verdammt gut:

Kaninchen aus dem Steinbackofen in Tomaten

Kaninchen-Steinbackofen 4

Das braucht so wenig Zutaten, das man schon fast ins Grübeln kommt, ob das wirklich wahr ist. Ist es aber definitiv!

  • 1 Kaninchen, küchenfertig und zerteilt
  • Ganze Tomaten aus der Dose (die haben einfach mehr Geschmack als frische)
  • ein paar Oliven
  • ein paar Knoblauchzehen, gehackt
  • Frischer Rosmarin und Thymian, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Die Kaninchenstücke wurden in etwas Olivenöl angebraten. In einer Bratreine die Tomaten, Oliven, Knoblauch, Kräuter, etwas Salz und Pfeffer vermischen und die angebratenen Kaninchenteile oben auf gelegt. So kam die Form in den Steinbackofen. Kurz danach noch ein paar Kartoffelstücke in Olivenöl gewälzt mit einem Thymianzweig ebenfalls in einer Backform daneben in den Ofen.

Kaninchen-Steinbackofen 2

Kaninchen-Steinbackofen 1

Nach einer guten Stunde kam ein herrliches duftendes, zartes Kaninchen aus dem Ofen.

Kaninchen-Steinbackofen 3

Kaninchen-Steinbackofen 5

Da fragt man sich wirklich: Warum wird der Ofen nicht jeden Sonntag für ein feines Essen genutzt.

Buon appetito
Werner

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Kaninchen aus dem Steinbackofen

  1. Ein Steinbackofen wäre natürlich grandios, aber da ich keinen besitze werden bei mir die Kaninchen oder Hasen gern im Bräter angebraten und dann mit Gemüse und mit Deckel im Ofen geschmort. Damit bleibt immerhin auch die Küche weitgehend sauber. liebe Grüße aus dem Blauen Land!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s