Blätterteig-Wirsing-Pastete


Wirsing-Blaetterteig-Pastete 2

Schaut das mal nicht gesund aus?

OK, ich gebe zu, ganz so spartanisch kommt meine Pastete jetzt doch nicht daher. Aber zumindest das Gewissen wird extrem beruhigt beim Anblick des Gemüse.

Wirsing-Paprika-Blätterteig-Pastete

Schnelle Küche ist angesagt. Und, mein „Ruckzuck-Blätterteig“ kommt wieder zum Einsatz. Zusammengeknetet ist der Teig in 1 Minuten. Ehrlich! Dann braucht er eine Ruhepause von 1 Stunde.
Hat man den Blätterteig schon im Vorrat, vielleicht am vorherigen Abend gemacht, dann entfällt auch diese Stunde.

Jetzt aber zur Füllung der Pastete. Was habe ich dazu verwendet:

  • 1/2 Wirsing
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 cm frischen Ingwer
  • 4 Scheiben Frühstücksbacon
  • 1 EL Yoghurt (selbstgemacht)
  • 1 EL Schmand
  • 1 EL Berberitzen
  • 1 EL Mandelblättchen
  • etwas geriebener Käse (kann man auch weglassen)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung:

Zwiebel und Ingwer klein würfeln. Den Speck in feine Streifen schneiden. Beides zusammen mit etwas Olivenöl anschwitzen. Dann kommt der in dünne Streifen geschnittene Paprika dazu. Nach einer Minute den, ebenfalls in Streifen geschnittene, Wirsing in die Pfanne geben. Kurz warten bis der Wirsing zusammengefallen ist. Jetzt Joghurt, Schmand, Berberitzen und Mandelblättchen dazugeben und vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das alles dauert keine 15 Minuten. Gleich nach dem würzen die Pfanne vom Herd nehmen und etwas erkalten lassen.

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 1

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 3

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 4

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 5

Den Blätterteig ausrollen und die Tarteform (ich habe endlich meine neue rechteckige Form ausprobieren dürfen) mit der Hälfte des Blätterteig auslegen. Die Wirsing-Paprika-Füllung darauf verteilen und nach Lust und Laune etwas geriebener Käse oben auf streuen. (Der musste bei mir weg, deshalb kam er mit rein). Nun die zweite Hälfte des ausgerollten Blätterteiges über die Füllung legen und die Ränder gut mit der unteren Platte zusammendrücken. Ich habe da jetzt kein Kunstwerk draus gemacht.
Zum Schluß den Blätterteigdeckel mit dem verquirlten Ei bestreichen und ab in den Backofen.

Bei ca 200°C war die Form bei mir für ca 25 Minuten im Ofen. Heraus kam eine herrliche Blätterteig-Wirsingpastete.

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 8

Blöderweise war von der Wirsing-Paprika-Füllung noch ein Rest übrig der nicht in die Tartefom passte. So wurden daraus kurzerhand „Deutsche Crostini“ gebastelt.

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 6

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 7

2 Scheiben Roggenmischbrot mit etwas Olivenöl angebraten. In den Rest der Wirsingfülle den Rest vom Ei untergemischt und kurz erwärmt. Das Brot damit belegt, ergab es noch zusätzlich eine kleine Vorspeise die schon mal geschmacklich erahnen ließ, dass die Blätterteigpastete einen tollen Geschmack haben wird.

Wirsing-Blaetterteig-Pastete 9

Wirsing-Blätterteig-Pastete im Anschnitt

Und der Rest schmeckt ganz bestimmt kalt auch sehr gut!

Wenn du meinen Blog regelmäßig verfolgst, dann weißt du ja das ich mit diesem Blätterteig einen neuen Liebling in der Küche gefunden habe.
Für alle anderen finden sich weitere Einträge hier:

Buon appetito
Werner

Advertisements

7 Gedanken zu “Blätterteig-Wirsing-Pastete

  1. Pingback: Blätterteig-Wirsing-Pastete | Cucina e piu » webindex24.ch - News aus dem Web

  2. Pingback: Blätterteig-Quark-Schoko Fingerfood | Cucina e piu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s