Spatzen in Specksauce


Sommeressen!

Ich brauche es ja nicht extra zu erwähnen, aber Gurkensalat muss sein, mindestens 8x die Woche. 😜
Da benötigt es natürlich verschiedenste Beilagen damit das nicht langweilig wird. Heute haben wir uns für Spatzen in Specksauce entschieden. Normalerweise wird zu Spatzen Kopfsalat gegessen, aber wir wollen unsere Gurkenpflanze doch nicht verärgern….

Spatzen, das ist der fränkische Gegenpart zu Spätzle. Größer, Dicker, Rustikaler – fränkisch eben. 🙂

Spatzen 1

.

Zutaten für die Spatzen:

  • 300-350g Mehl
  • 1/4l Milch (oder ½ Milch, ½ Mineralwasser)
  • 4 Eier
  • Salz

Aus den Zutaten einen klümpchenfreien Teig rühren. Der Teig muss eher fest sein. Dann mit 2 nassen Löffeln Nocken abstechen und in siedendem Wasser baden bis sie an der Oberfläche schwimmen. Das ist mir dieses Mal nicht so gut gelungen, mein Teig war etwas zu weich. Das tut aber dem Geschmack keinen Abbruch.

Spatzen 3

.

Zutaten für die Specksauce:

  • 150g Speckwürfel
  • 2 EL Zuckerrübensirup, dunkel
  • 1 EL Zitronensaft

Die Speckwürfeln in einer Pfanne langsam auslassen. Dann bei reduzierter Hitze den Zuckerrübensirup und den Zitronensaft dazugeben.

Jetzt die Spatzen in die Specksauce geben und kurz miterwärmen. Fertig!

Spatzen 2

.

Passend zum Wetter heute strahlt die Sonnenblume beim Anblick des Verdauungsespresso.

Spatzen 4

Buon appetito
Werner

Advertisements

5 Gedanken zu “Spatzen in Specksauce

    • Frangn ist immer für eine Überraschung gut Barbara. 😊
      Ja, das ist der Blick vom Balkon über den Garten hinweg bis zu den Schienen die in die große Welt führen. 😉

      Ciao Werner

      Gefällt mir

  1. Pingback: Blogübersicht Juli | Cucina e piu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s