Pasta mit Pesto vom Bärlauch


Letzte Woche bekam ich einen Büschel Bärlauch von guten Bekannten, sozusagen ein Carepaket für den Hobbykoch.
Für mich Freude pur, denn ich gebe zu, ich bin nicht der begnadete Bärlauchsucher und wahrscheinlich käme es dann noch zu Verwechslungen mit den Maiglöckchen.
So also machte der Bärlauchspender mir eine riesen Freude, denn essen tun ihn die Cucinaepiu-Bewohner beide gerne.

So macht ich mich also am Samstag daran Bärlauchpesto zu fabrizieren. Zu 100g frische Bärlauchblätter habe ich 50g geröstete Mandelblättchen und 1 Knoblauchzehe gegeben. Gutes Olivenöl dazu und mit dem Zauberstab kräftig bearbeitet bis alles eine homogene Masse bildete. Dann noch mit Salz abschmecken und mit zusätzlichem Olivenöl die gewünschte Konsistenz hergestellt.
Auf die Beigabe von Käse habe ich dabei verzichtet. Das Pesto wird dadurch länger lagerfähig. Der geriebenen Pecorino oder Parmesankäse lässt sich bei der Verwendung dann ganz einfach mit dazugeben.

Pasta mit Bärlauch 1

.

Ja und nachdem das Wochenende ja ganz im Zeichen von offenem Feuer stand, war es heute allerhöchste Zeit, den köstlichen Bärlauch in Form meines Pesto zu genießen.
Der Vorteil dabei, die Kocherei dauert exakt solange wie es braucht die Pasta zu kochen. In meinem Fall waren das dieses Mal Linguine, sozusagen Spaghetti in eckig. 😃

Und schon geht es ans Anrichten und ans Genießen.

Pasta mit Bärlauch 2

Pasta mit Bärlauch 3

Pasta mit Bärlauch 4

.

Mir bleibt nur noch eines dazu zu sagen:

Perfetto e
Buon appetito
Werner

Advertisements

11 Gedanken zu “Pasta mit Pesto vom Bärlauch

  1. Pingback: März-Blogübersicht | Cucina e piu

  2. Pingback: Zuppa di Ceci con Farro – Kichererbsensuppe mit Dinkel | Cucina e piu

  3. Pingback: Alles Bärlauch | Cucina e piu

  4. Pingback: Hähncheninvoltini oder Hähnchenrouladen mit Sardellen | Cucina e piu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s