Risotto mit Spitzkohl und Croutons


Vom Spitzkohl war noch eine größere Menge vom Pizzaessen am Wochenende übrig.

Ich habe mich gestern Abend kurzerhand für Risotto mit geröstetem Spitzkohl und Roggenmischbrotcroutons entschieden.

Die Vorlage für das Rezept stammt aus den Seiten der Markthalle 9 in Berlin-Kreuzberg. Die Geschichte der Markthallen in Berlin ist interessanter als man denkt und wird auf der Webseite auch schön dargestellt.
Doch auch in Natura bietet die Halle viel für Auge und Gaumen und ist ein Besuch wert., Solltest du Berlin dann noch im Sommer besuchen und durch diese Markthalle mitten in Kreuzberg schlendern und dir unter den schattenspendenden Bäumen davor eine Leckerei oder zwei gönnen, tja dann hast du alles richtig gemacht. 🙂

Auf diesen Markthallen-Seiten finden sich unter anderem auch ein paar Rezepte und dort fand ich eben auch die Anregung Spitzkohl in meinen Risotto zu geben.

Zutaten:

  • 160g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 70ml Sahne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • ca. 400g Spitzkohl
  • ca 200ml Gemüsebrühe
  • 60g Parmesan
  • 120g Roggenmischbrot
  • 60ml Sekt oder Weißwein
  • Lorbeerblatt, Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Risottoreis kurz in Olivenöl anschwitzen und dann die klein gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe dazugegeben. Mit Weißwein, oder wie ich mit einem Rest von Sekt ablöschen, Lorbeerblatt und Muskatnuss dazugeben und warten bis die Flüssigkeit eingedampft ist. Jetzt immer etwas Gemüsebrühe dazu geben, auf kleiner Hitze köcheln lassen bis der Reis die Brühe aufgesogen hat. Dann wieder Brühe zugeben.
Eben die klassische Risottozubereitung.
In der Zwischenzeit wird der Spitzkohl gewaschen und in feine Streifen geschnitten. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl scharf angebraten bis er leicht braun ist und nach Kohl riecht.
Ebenso wird das Brot in kleine Würfelchen geschnitten, in heißem Olivenöl schön knusprig ausgebacken und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Sobald der Reis den richtigen Biss hat kommt der Spitzkohl und die Sahne zum Reis. Kurz unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren.

Den Spitzkohlrisotto anrichten und die Croutons darüber streuen.

Fertig ist ein schmackhaftes Risotto das durch die würzigen Croutons richtig aufgepimpt wird und den richtigen Crunch bekommt.

Risotto mit Spitzkohl und Croutons 1

.

Das Rezept könnt ihr natürlich wieder in meinem Rezeptbuch „Cucinaepiu“ downloaden oder hier mit diesem QR-Code direkt mit dem Smartphone aufsaugen.

QR-Spitzkohlrisotto

.

.

Buon appetito
Werner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s