Sonntags-Frühstücksbrötchen


Heute mussten es mal wieder gute, frische Brötchen zum Frühstück geben.

Der einzige Haken dabei: nix mit Langschlafen am Sonntag. Nachdem ich schon am Freitag den Teig für die Knusperbrötchen angesetzt hatte ging es heute früh, mitten in der Nacht denn es war noch stockfinster, ans Werk.
Zweierlei Brötchen standen auf dem Plan. Berliner Brötchen ohne Vorteig und Knusperbrötchen. Beide nach Rezepturen aus dem Plötzblog von Lutz.
Es wurde also Teig geknetet, Brötchen geformt und gebacken. Dazwischen war immer wieder Zeit genug um im iPad nach Neuigkeiten aus aller Welt zu schauen, da Brötchenteig immer wieder zur Ruhe, bzw. Gare beiseite gestellt werden muss.

Teigrohlinge

.

Berlinerbroetchen 2

.

Die erste Fuhre ist fertig. Es folgen noch einige weitere bis alle Teiglinge verbacken sind.

Berlinerbroetchen 4

.

Berliner Brötchen ohne Vorteig

Berliner Brötchen ohne Vorteig

Knusperbrötchen

Knusperbrötchen

.

Die frühmorgendliche Arbeit hat sich gelohnt. Die Mitesserin war begeistert (und ich auch)!

Die gesamte Ausbeute heute:

Berliner- und Knusperbroetchen 6

.

Der Rest wandert jetzt in den Gefrierschrank für „schlechte Tage“. 😉 Außerdem möchte ich nicht jeden Sonntag früh um 5:00 aufstehen müssen. 🙂

Ciao und einen schönen Sonntag
Werner

Advertisements

4 Gedanken zu “Sonntags-Frühstücksbrötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s