Pizza von der Zucchini


Wir waren am letzten Wochenende bei lieben Freunden zum Grillen eingeladen.
Zu Beginn des Grillabends gab es zur Begrüßung Prosecco und kleine Häppchen.
Ich fragte nach was mir da so gut schmeckte und die Gastgeberin erklärte mir, das sei Zucchinipizza. Ich guckte ganz erstaunt. Das nutzte sie und brachte mich fast ganz aus der Fassung. „Das Rezept ist von dir!“ Wie, von mir? Keine Ahung, sowas habe ich noch nie gekocht! „Doch“ erwiderte sie, „auf dem Rezeptblatt das ich von dir bekam steht die Jahreszahl 2008.“ Ich war völlig perplex. Da habe ich tatsächlich im Jahre 2008 so etwas leckeres gekocht, oder soll ich gebacken sagen? Und zu allem Überfluß wieder vergessen? Das kann nicht sein!
Wieder zu Hause, wühlte ich an meinem alten Notebook meine Rezepte durch und tatsächlich, Zucchinipizza, da war es!

War ja klar, das musste logischerweise schnellstmöglich gebacken werden. Die Zeit ist mehr als günstig, da unser Zucchinistrauch immer noch reichlich Früchte abwirft. So ging ich also gestern ans Werk. Naja, die Vorarbeit hält sich sehr in Grenzen. 🙂 Der Teig ist schnell zusammengerührt, auf einem geöltem Backblech (besser ein Backpapier unterlegen) verstrichen und dann im Backofen für ca 30 Minuten bei 180°C gebacken. Fertig!

Zucchinipizza3

.

Zutaten für 1 Blech:

  • 500g Zucchini, geraspelt
  • 1 gro0e Zwiebel, gehackt
  • 1 Päckchen geriebener Käse
  • 1 große Tasse Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 (normale) Tasse Olivenöl
  • 5 eier
  • Knoblauchpulver
  • 1 Päckchen Speckwürfel
  • Salz, Pfeffer
  • gemahlene Chilischoten nach Geschmack

Zucchinipizza5

Zucchinipizza6

.

Diese Zucchinipizza ist sehr variationsreich. Ich habe hier erstmal mein Originalrezept verwendet. Sehr gut passt auch die Zugabe von frischen Kräutern wie Thymian, Estragon oder kleine Paprikawürfel. Oder, oder … Lasst eure Fantasie spielen.

Zucchinipizza2

.

Lauwarm genießen.
Genau richtig für ein schnelles Abendessen. Dazu vielleicht einen Salat. Was will man mehr? 🙂

Bei uns gab es den Rest des Gurkensalates, der vom Spätzleessen übrig blieb.

Zucchinipizza1

.

Die Pizza eigent sich hervorragend zum Picknick oder für den Wanderausflug als Proviant.

Zucchinipizza7

.

Das Rezept steht natürlich wieder in meinem Evernote-Rezeptbuch „Cucinaepiu“ zum Download bereit.
Der Link ist übrigens auch für Nicht-Evernote-User nutzbar. 😉

.

Melanie, Danke dass du es mir wieder in Erinnerung gebracht hast. 🙂

Wie konnte ich dieses Rezept nur vergessen? Tststststs ….

Buon appetito
Werner

Advertisements

14 Gedanken zu “Pizza von der Zucchini

  1. Hallöchen, immer wieder lese ich Deine Rezepte und freue mich darüber, dass auch Du Rezepte verlegst. Und koche und backe Deine natürlich auch gerne nach!

    Mir ging es kürzlich bei einer Freundin ebenso, eine Raffaelo-Himbeer-Torte, ich hatte sie 15 Jahre vergraben! Liebe Grüße und eine gute Zeit wünscht

    Gourmetköchin Petra Braun-Lichter – Service rund ums Essen – Hallerstrasse 32 B – 90562 Heroldsberg Fon: 0 911 / 51 92 27 90 Fax: 0 911 / 51 92 27 91 Email: email@gourmetkoechin.de

    Besuchen Sie meine Homepage: http://www.gourmetkoechin.de

    Gefällt mir

  2. …ja so kann es manchmal gehen. Ich hatte auch schon einmal meiner Milchbäuerin einen Tipp gegeben, den sie mir ein Jahr später weitergab… 🙂

    Immerhin hast Du wirklich tolle Ideen, was eine Zuchinischwemme betrifft. Wenn ich die nur letztes Jahr gewusst hätte. Heuer blieb bei mir die Schwemme aus und ich muss sogar welche kaufen. Werde Dein Rezept trotzdem versuchen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    Gefällt mir

  3. Wir haben vorhin mit großem Vergnügen die Zucchini-Pizza verspeist; dazu hatte ich einen Rote-Bete-Salat mit Apfelstreifen gemacht. Bei sommerlichem Wetter ein unschlagbar leichtes Essen, das auch noch schnell gemacht ist!
    Danke für Dein Rezept, liebe Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    Gefällt mir

  4. Pingback: Zucchinipizza | cahama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s