Postach.io – Testblog, ich benötige Eure Meinung


Hallo

Heute mal nicht kulinarisch, sondern eben das, was den Teil „piu“ in meinem Blog Cucinaepiu ausmacht. 🙂

Ich benötige hier die nächsten Wochen eure Hilfe und Meinung!

Ich habe vor während meines Toskanaaufenthaltes im September ein neues Blogsystem zu testen.
Das möchte ich mit Impressionen, Erlebnissen und Kulinarischem während meines Urlaubes tun.

Testen möchte ich Postach.io.

Angeblich soll es sehr einfach sein, dort auch von mobilen Geräten aus zu posten. Und genau darum geht es mir.

Wie ihr sicher wisst bin ich ja ein großer Fan von Evernote!
Unter anderem gibt es ja auch mein Rezeptbuch „Cucinaepiu“ das für euch öffentlich zur Verfügung steht und das ich in Evernote pflege.

Und (so die Theorie) mit Postach.io kann ich direkt und total easy in Evernote meine Blogbeiträge verfassen und nur durch Verwendung eines Schlagwortes den Beitrag hochladen bzw. posten und im Nachhinein einfach editieren.

Klingt doch genial, oder?

Ich möchte einfach ausprobieren ob es für mich einfacher gegenüber meinem jetzigen Workflow auf WordPress ist Posts zu erstellen.

Zudem teste ich auch gleich dazu eine (für mich) neue Kommentarseite, und zwar: Disqus.com

So und jetzt geht’s einfach mal los. Ich poste mal schon vorab und bitte euch eure Meinung zum Design, zum Handling und überhaupt und so mir zu geben. (Ich hoffe ich komme mit der Kommentarfunktion gut zurecht 😉 )

Toscana

Puuh, jetzt hätte ich es fast vergessen! 😉

Hier kommt ihr zu meinem Testblog http://www.toskanareise.postach.io auf Postach.io: Toskanareise

Buon appetito
Werner

Advertisements

18 Gedanken zu “Postach.io – Testblog, ich benötige Eure Meinung

  1. Hi Werner,

    ich mag das schlichte, einfache Design, dass den Artikel in den Vordergrund stellt – nichts lenkt ab, man ist sofort beim Artikel. Falls irgendwann mal unzählige Artikel da sind, würde ich mir noch eine Such-Funktion wünschen.

    Schön finde ich unten bei den Kommentaren die Möglichkeit, sich die Top-Diskussionen anzeigen zu lassen. Ich bin gespannt, wie sich diese Funktion macht sobald die Seite mehr gefüllt ist.

    Einziges „Härchen in der Suppe“ – unter den Artikeln ist mehr Werbung als bei WordPress – aber da ohne Bilder/Banner/Leuchtreklame ist das durchaus zu verschmerzen.

    Viele Grüße,
    Natalie

    Gefällt mir

    • Ja Natalie, im Prinzip ist das Design schön aufgeräumt, modern.
      Das mit der Werbung stört mich auch etwas, mal schauen was die Zukunft hier bringt.

      Ich werde auch, hoffentlich positiv, überrascht werden wie sich die Seite macht wenn sie mal etwas gefüllt ist.

      Ciao Werner

      Gefällt mir

  2. Hallo Werner, das Design gefällt mir sehr gut. Von postfach.io und disqus.com lese ich heute das erste Mal.
    Von einer Toskana-Reise träumen wir schon sehr sehr lange. Nur leider kann ich wegen meiner Krankheit nicht mehr aus dem Haus.
    Nun nimmst Du uns mit auf die Traumreise und lässt uns an der schönsten Zeit des Jahres – nämlich dem Urlaub – teilhaben.
    Ich freue mich darauf. Danke
    Liebe Grüße, Renate

    Gefällt mir

  3. Hallo Werner,
    hab schon reingeschaut und kommentiert.

    Es geht mir wie Dinkelhexe, hab auch noch nie etwas über Postfach.io oder disqus.com gelesen oder gehört.

    Die Seite gefällt mir gut, ist einfach und übersichtlich.

    Ich freue mich schon auf Deine Berichte!

    Buona vacanza!

    Rocío

    Gefällt mir

  4. Mit Disqus kommentiere ich schon lange; man muss sich etwas ‚reinfummeln, aber dann klappt’s. Ich sehe überhaupt keine Werbung; das mag aber daran liegen, dass ich Adblock Plus installiert habe. Mit konstruktiver Kritik melde ich mich zu gegebener Zeit wieder. Schönen Urlaub!

    Gefällt mir

  5. Vorab: Vielleicht ein Mac-Problem, aber wenn ich oben auf „Postach.io” klicke wird der Link bei mir in „http://http//postach.io” umgewandelt, der nicht gefunden wird. Evtl. ist bei dir aber auch ein „http://” zu viel drin.

    Was nun Everynote angeht: Warum einerseits ein gestaltetes Blog-Template und andererseits ein völlig Layout- und Lesespaß-befreiter Everynote-Text a la Word-98? Herunter laden und ausdrucken können deine Leser die Blogbeiträge doch auch über „Print & PDF“.

    Und Disqus: Wozu? Was kann es, was diese Kommentarfunktion hier nicht kann – außer Bilder einfügen und besonders häufig gelikte Kommentare aus dem Zusammenhang reißen und nach oben stellen? Ist jetzt keine rhetorische Frage. Ich hab´s wirklich nicht kapiert 😉

    Gefällt mir

    • Hallo Frank
      Danke für deine Rückmeldung.

      Den Fehler mit dem Link habe ich ausgebessert. War ein http:// zu viel drin.

      Zu Evernote: Ich sammle (unter anderem) meine Rezepte in Evernote. Finde ich mehr als praktisch.
      Das ich da ein Rezeptbuch mit Einträgen online anbiete verstehe ich einfach als eine weitere Möglichkeit für meine Blogleser die Rezepte downzuloaden. Perfekt funktioniert das natürlich wenn der Gegenüber auch Evernote nutzt, denn dann ist der Eintrag sofort nei ihm als eingeständige Notiz integriert.

      Warum Diskus? Postach.io bietet selbst keine Kommentarfunktion an. Deshalb muss da natürlich eine Lösung her. Ich habe mich jetzt erst mal für Disqus entschieden. Wichtig war mir hier eine saubere, aufgeräumte Optik ohne Spielereien und Firlefanz.

      Ich möchte einfach etwas Erfahrung sammeln mit diesem Blogsystem. Mich reizt ganz besonders die Möglichkeit von all meinen Geräten, also Mac, ipad zur Not auch iphone unkompliziert einen Blogeintrag zu erstellen. Und das einfach über Evernote, was für mich in meinem persönlichen Workflow der Dreh-und Angelpunkt für Information ist.
      Ob Postach.io jetzt taugt um meinen Hauptblog „cucinaepiu“ vielleicht sogar von WordPress zu wechseln muss sich zeigen. Und da mein Toscanaurlaub ja endlich ist, finde ich das eine optimale Gelegenheit für einen scharfen Test.

      Zm Abschluss noch einmal ein großes DANKE für deine Zeit die du hier investiert hast.
      Solche Kommentare zeigen mir was der Gegenüber denkt und bringt mich wirklich weiter in meiner Lösungsfindung.

      Ciao Werner

      Gefällt mir

      • Echt – das hat dich weiter gebracht?!
        Fand gerade beim nochmaligen Lesen, dass mein Kommentar etwas „nörgelig“ formuliert war ;-))

        Grüße

        Andreas

        PS: Wünsche einen ganz feinen Toskana-Urlaub!

        Gefällt mir

      • Keine Panik Andreas,
        ich empfand es jetzt nicht als negativ nörgelig. 🙂
        Ist doch i.O. wenn du hinterfragst. Nur Lobhudelei bringt mich nicht weiter.
        Das mit dem Urlaub dauert leider noch etwas. Aber das Ziel ist in Sichtweite. 😀

        Ciao Werner
        PS: Jetzt weiß ich wenigstens was Vor-und Nachname ist. 😉

        Gefällt mir

  6. Hallo Werner

    Ich bin eben über deine Blogs ‚gestolpert‘ und bin ganz hellhörig geworden. Eigentlich blogge ich ‚unfachmännisch‘ im WordPress – dokumentiere unsere Wohnmobilreisen oder auch mal einfach Alltagsgedanken – habe aber auch Evernote in regem Gebrauch. Postachio habe ich vor ein paar Monaten mal kurz angeschaut, habe dort einen Account, aber mich stören eben auch all die englischen Erklärungen.
    Während unserer letzten Reise habe ich täglich an unsere Freunde den Evernote Link zugeschickt, damit sie alles mitverfolgen konnten.
    Jetzt wieder zu Hause fehlt uns allen fast der neu entstandene Kontakt, so dass ich eigentlich gerne eine kleine Wochenzeitung mit alltäglichen Gedanken geschrieben hätte. WordPress verlangt aber einen Account, damit die Leser Zugang zu meinem Blog bekommen (habe immer privat geloggt), an Postachio getraue ich mich nicht so richtig. Hast Du weitere Erfahrungen machen können? Und nur einfach den Link verschicken, macht ja irgendwie auch keinen Spaß.
    Was mich übrigens an Evernote gestört hat, ist, dass jetzt viele eingegliederte Bilder einfach nur noch im Download Modus da stehen. Ich wollte meine Tageseinträge jetzt ins WordPress übertragen, muss aber die Bilder neu downloaden. Viel Arbeit …..
    Was würdest du an meiner Stelle denn tun? Ich weiß, du hast hier aufgerufen zu Kritik und Stellungnahmen, aber du bist mir jetzt gerade als versierter Blogger mit mir vertrauten Möglichkeiten aufgefallen 😉

    Liebe Grüße
    Doris

    Gefällt mir

    • Hallo Doris!

      Das ist immer sehr schwierig einen Tipp zu geben, was für den Anderen das Beste ist. Es gibt mittlerweile 1001 Möglichkeiten ein Ding zu handeln.
      Ich kann dir nur sagen, dass ich mit Postach.io gute Erfahrung gemacht habe. Ich habe dort während meines Sommerurlaubes 2013 eine Art Tagebuch geführt. Gerade das Zusammenspiel mit Evernote ist hier genial. Wenn du eh schon mit Evernote arbeitest, perfekt! In Postach.io gibst du beim Start deiner Seite ein Schlagwort an. Wenn du jetzt in Evernote in einem extra Notizbuch ein Artikel mit diesem Schlagwort versiehst kommt es automatisch hoch in Postach.io. Wenn du es löscht, ist der Artikel wieder weg. so lässt sich perfekt ein Tagebuch über Evernote führen, dem jeder folgen kann, du aber keine Freigaben in Evernote geben musst. Und lass dich nicht von den paar englischen Ausdrücken abschrecken, ist wirklich total einfach eingerichtet.
      Ich führe so für mich eine Art Online-Rezeptbuch außerhalb meines Blog. Schau mal hier: cucinaepiu.postach.io
      Was du da siehst sind 1:1 Notizen aus meinem Evernote, eben nur mit dem richtigen Schlagwort versehen.
      Hoffe ich konnte dir ein paar Denkanstöße geben. Lass mal hören und sehen, wie du es für dich löst. Interessiert mich auch, man lernt ja immer dazu.

      Ciao Werner

      Gefällt mir

      • Danke, Werner, für deine ausführlichen Erklärungen. Ich ‚knorze‘ seit gestern, um die Testnotiz im Evernote ins postach.io zu kriegen. Sie ist getaggt mit published und im postach.io steht das auch drin. Aber ich schaffe es nicht, meinen Blog anzuschauen und aufzumachen. Es steht immer, es seien zuviele Umleitungen drin. Ich habe jetzt nach einer Kontaktmöglichkeit gesucht bei den postach.io., bis jetzt aber keine gefunden.
        Bin gerade ein bisschen genervt 😉 Würde lieber deine schönen Rezepte lesen und studieren statt diesen technischen Mist.

        Liebe Grüße aus Inzlingen.
        Doris

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s