Apfelstrudel – „Do it Yourself“-Premiere


Das war ja mal überfällig!

Ich liebe Apfelstrudel! Zum Cappuccino, oder als Nachtisch mit Vanillesauce. Und noch viel lieber mit Kartoffelsuppe und gerösteten Zwiebeln darin. Mmmmmmmh!

Irgendwie habe ich mich bisher nie getraut einen Strudelteig zu machen. Jetzt frage ich mich: Warum eigentlich?
Ich schleiche schon lange mit dem Gedanken herum, endlich einmal einen Apfelstrudel selbst zu backen. Nicht mit Blätterteig, mit einem richtigen Strudelteig muss er dann schon sein.
Bei einer FB-Freundin habe ich nun einen Link zu ihrem Rezept und zu einem Youtube-Video bekommen das mir die letzten Hemmungen genommen hat. Jetzt oder nie, ich entschied mich für jetzt!
Im Nachhinein will ich nun nicht behaupten, dass das einfach wäre, aber komplizierter als Brot- oder Brötchenbacken ist es nun auch wieder nicht.

.
Aber jetzt erstmal ein paar Bilder von der Vorbereitung, sozusagen zum Appetit holen.

Apfelstrudel-Premiere 1

das ist der Strudelteig mit den Äpfeln belegt

Apfelstrudel-Premiere 2

fertig gerollt und jetzt ab in den Ofen

Apfelstrudel-Premiere 3

da ist er nach 30 Minuten Hitzebad

Und was soll ich sagen, geschmeckt hat er himmlisch! 🙂

Apfelstrudel-Premiere 5

Apfelstrudel-Premiere 4

.

Das Rezept zu meinem Strudel findet ihr im folgenden Youtube-Video in der Beschreibung. HIER

Ich kann nur jedem der es bisher nicht wagte raten: Tu es!

Ich glaube bei uns gibt es jetzt jede Woche einmal Strudel. 🙂

Buon appetito
Werner

.

Advertisements

3 Gedanken zu “Apfelstrudel – „Do it Yourself“-Premiere

  1. Sieht super gut gelungen aus. Das wäre ja ein toller Österreich Beitrag für Zorras Event gewesen. Ich hab mir auch das Youtube Video angesehen. Sie hat es wirklich schön vereinfacht erklärt. Meine Mutter hatte immer ein Leintuch über dem Tisch gelegt und dann wurde solange gezogen bis er hauchdünn über dem ganzen Tisch lag. Ich mache ihn aber auch immer in der Kleinversion mit einem Küchentuch. In Wien gab es ein vornehmes Kaffee, wo ich extra nur wegen dem guten Apfelstrudel hingegangen bin. Die servierten ihn immer gekühlt und hatten auch noch Zitronenschalen in der Fülle untergemischt. Zudem dass er noch dazu hauchdünn gezogen war. Deiner sieht aber auch sehr lecker aus und ich hätte gerade Lust auf ein Stück davon.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

    • Danke dir Anna. 😃
      Dafür dass es mein erster Strudel war, bin ich ganz zufrieden. Ich sehe aber auch noch viel Luft nach oben. 😜 Geschmeckt hat er schon mal sehr gut, auch meiner Mitesserin.
      Zitronenschale in der Füllung, das muss ich mir mal merken.

      Schönes Wochenende
      Ciao Werner

      Gefällt mir

  2. Pingback: Gemüsestrudel | Cucina e piu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s