Antipasti di Calabria


Kalabresische Antipasti

Heute Abend musste es etwas Kleines sein, nachdem wir heute Mittag in der Wiener Botschaft gespeist haben.

Falsch gedacht!
Wir waren nicht in Berlin, sondern in Veitshhöchheim. Dort gibt es ein tolles Restaurant, das eine leckere östereichische Küche bietet. Die „Wiener Botschaft„.
Heute Abend deshalb nur ein Snack gegen den kleinen aufkeimenden Hunger.

Wir erinnerten uns, das wir noch Geschenke von unseren kalabresischen Freundinnen Natalina und Margherita im Vorratsschrank hatten. Eingelegte Auberginen, Oliven und sonnengereifte, kalabresische Tomaten. Alles hausgemacht a la Mama! Dazu wurde ein selbstgebackenes Baguette aufgetaut und als Stilbruch gab es dazu einen fränkische Spätauslese, eine Riesling vom Weingut Keller in Eußenheim.

Dazu gibt es nichts weiter zu sagen, als:  Wir müssen unbedingt wieder in Italien Freunde besuchen!

Ciao Werner

Advertisements

Ein Gedanke zu “Antipasti di Calabria

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf „Webseite / Blog eintragen“ in der oberen Menüleiste.

    Herzlichst

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s